Flohtropfen bei Hunden

Veröffentlicht Kategorisiert als Über Flöhe, Behandlungen gegen Hundefloh

Wie man Flohtropfen bei Hunden verwendet

Im Kampf gegen Flöhe und Zecken gibt es viele verschiedene Behandlungsmethoden. Eine der effektivsten Möglichkeiten, Ihren Hund flohfrei zu halten, ist die Verwendung von Tropfen. Das Folgende ist eine vierstufige Methode, um einen flohfreien Hund mit Flohtropfen loszuwerden und zu erhalten:

Anwendung von Tropfen

Bei den ersten Anzeichen eines Flohbefalls müssen Sie sofort handeln. Dies erfordert, dass Sie Tropfen erhalten, die beginnen, die Flöhe zu beseitigen. Wenn Sie Flöhe zum ersten Mal bemerken, bedeutet dies normalerweise, dass der Befall seit mindestens sechs Wochen andauert. Obwohl Sie sie nicht sehen können, gibt es wahrscheinlich überall in Ihrem Haus Floheier und Larven. Lassen Sie sich davon nicht stören, denn Sie können diese unerwünschten Gäste mit ein wenig Zeit und Mühe loswerden.

Die Flöhe töten

Obwohl Sie die Wirkung möglicherweise nicht sofort bemerken, beginnen die Tropfen die Flöhe fast sofort abzutöten. Die Tropfen wirken ungefähr 30 Tage lang. Achten Sie darauf, in Ihrem Zuhause nach Flöhen Ausschau zu halten, da es je nach Schwere des Befalls notwendig sein kann, einen Kammerjäger zu rufen.

Flohtropfen auf Hunde_fleacures

Schützen Sie Ihren Hund

Obwohl die Behandlung mit Flohtropfen wirksam ist, besteht immer noch die Gefahr, dass Ihr Hund erneut Flöhe fängt. Sie sollten beginnen, die Tropfen regelmäßig zu verwenden, um Ihr Haustier vor einem Befall zu schützen. Wenn Sie die Tropfen alle dreißig Tage anwenden, können die Flöhe auf Ihren Hund gelangen, aber er wird nicht überleben und Eier legen. Dies ist der einzige sichere Weg, um einen flohfreien Hund und ein Zuhause zu gewährleisten.

Behandlung wiederholen

Wenn Sie Ihrem Hund die Flohtropfen nicht konsequent geben, bitten Sie darum, dass die Flöhe zurückkehren. Wie bereits erwähnt, legen die Flöhe überall in Ihrem Haus Eier und Larven ab, daher werden diese neuen Flöhe angreifen, wenn die Behandlung nicht wiederholt wird. Die Flöhe werden sich nur vermehren und schlimmer werden, wenn Sie sie nicht effektiv und regelmäßig behandeln.

Hoffentlich helfen Ihnen diese Schritte bei Ihrem Kampf gegen diese widerstandsfähigen Kreaturen. Die Marke der Tropfen ist wirklich Ihre Wahl, aber Sie sollten auf jeden Fall Ihren Tierarzt konsultieren. Normalerweise kann der Tierarzt Sie in die richtige Richtung führen und Sie auf Nebenwirkungen aufmerksam machen, die Ihrem Hund schaden können. Auch die Überprüfung der Bewertungen verschiedener Tropfen im Internet kann Sie zur richtigen Marke führen und Ihnen ein besseres Verständnis dafür vermitteln, wie Sie die Flöhe bekämpfen können.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.