Flöhe im Winter

Veröffentlicht Kategorisiert als Über Flöhe

Sommer, Hochsaison für Flöhe und Zecken. Wir bereiten uns nicht nur auf das Häuten vor, sondern wir müssen uns auch auf die Insekten und Schädlinge vorbereiten, die sich in unsere Häuser zurückschleichen und unsere Haustiere als Mitfahrgelegenheit benutzen, um dorthin zu gelangen.

Sie da! Diese Site wird von Lesern unterstützt und wir verdienen Provisionen, wenn Sie Produkte von Händlern kaufen, nachdem Sie auf einen Link von unserer Site geklickt haben.

Sobald der Sommer jedoch endet, ist es richtig? Falsch. Viele Menschen glauben, dass lästige kleine Schädlinge wie Flöhe nicht mehr überleben und existieren, sobald die wärmeren Jahreszeiten vorbei sind.

Das ist zwar durchaus hoffnungsvoll, aber auch falsch. Die Wahrheit ist, dass Flöhe das ganze Jahr über leben, und während der kälteren Monate brauchen sie einen warmen Platz zum Leben, was sie noch verzweifelter macht, einen Wirt zu finden, an dem sie sich festhalten können. 

In diesem Artikel werde ich Ihnen nicht nur sagen, warum Ihre Haustiere im Winter Flöhe haben können, sondern ich werde Ihnen auch erklären, wie Sie Flöhe in den kälteren Monaten weiterhin vermeiden können und was zu tun ist, wenn Sie Flöhe finden auf Ihre Haustiere im Winter. 

Hund im Schnee

Sind Flöhe im Winter ein Problem?

Flöhe können das ganze Jahr über ein Problem sein. Leider sind sie keine saisonalen Schädlinge. Sie können im Winter aus verschiedenen Gründen mit Flöhen in Ihrem Haus oder auf Ihren Haustieren enden.

Während Frühling und Sommer für Flöhe viel lebhafter sind, überleben sie in den kälteren Monaten und wenden sich daher oft an Tiere, um einen warmen und sicheren Ort zu schaffen, an dem sie ihr Lager aufschlagen können.

Es braucht nur einen weiblichen Floh, um Ihr Haustier als Wirt zu benutzen, und bevor Sie es wissen, hat sie ihre Eier gelegt, die Eier sind geschlüpft und Ihr Haustier hat kurz vor Weihnachten einen Flohbefall!

Ihre Haustiere können nicht nur in den kälteren Monaten Flöhe von draußen aufnehmen, sondern wir sind auch eine Ursache. Wenn Sie in der Nähe anderer Tiere waren, kann es sein, dass ein Floh von dem Tier zu Ihnen gesprungen ist und Sie als Mitfahrgelegenheit für diesen Floh gearbeitet haben, um ihn auf Ihre Haustiere zu übertragen.

Während wir Flöhe als schmutzige, unerwünschte Schädlinge betrachten, ist niemand schuld, wenn Flöhe in andere Wohnungen übertragen werden. Tatsächlich ist es für Flöhe unglaublich einfach, von einem Körper zum nächsten zu gelangen, indem sie sowohl Menschen als auch Teppiche und Möbel und einen Mechanismus dafür verwenden. 

Dies ist das ganze Jahr über der Fall, unabhängig vom Wetter. 

Wie wird man Flöhe im Winter los?

Wenn Sie Flöhe auf Ihrem Haustier entdecken oder einen unkontrollierbaren Juckreiz bemerken, von dem es nicht wegkommt, gibt es einige einfache Schritte, um das Problem zu lösen.

Flöhe loswerden ist im Winter genauso wie im Sommer.

braune Maine-Coon-Katze im Winter

Wenden Sie sich für beste Ergebnisse an Ihren Tierarzt. Sie werden die richtige Behandlung verschreiben, je nachdem, welche Art von Haustier Sie haben. Es ist wichtig, diese Behandlung Schritt für Schritt durchzuführen, wenn Sie die besten Ergebnisse erzielen möchten. 

Sie sollten auch weiterhin alle Bereiche reinigen und absaugen, in denen Ihr Haustier möglicherweise viel Zeit verbracht hat, oder insbesondere alle Bereiche, in denen sich Ihr Haustier möglicherweise gekratzt hat. Flöhe können abfallen und weiter überleben, und selbst wenn Sie die Flöhe auf Ihrem Haustier töten, ist es wichtig, auch alle anderen zu töten, die möglicherweise im Haus überleben. 

Sie können Flöhen auch vorbeugen, indem Sie die oben genannten Schritte befolgen, aber auch, indem Sie Ihre Haustiere nach Möglichkeit waschen und pflegen. Wenn Sie sich in der Nähe anderer Tiere befinden, die Flöhe zu haben scheinen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Kleidung waschen, um alle zu töten, die möglicherweise auf Sie übertragen wurden.

Können Flöhe im Winter beißen?

Flöhe beißen zu jeder Jahreszeit. So richten sich Flöhe ein und nutzen Ihr Haustier als Wirt. Zuerst beißen sie das Tier, um sich vom Blut zu ernähren. Anschließend legen sie weiter Floheier.

Sobald ihre Eier geschlüpft sind, vermehren sich die Flöhe. Deshalb ist es wichtig, sie so früh wie möglich zu fangen.

Flohbisse sind eine der einfachsten Möglichkeiten, um festzustellen, ob Ihr Haustier Flöhe hat. Sie verursachen viele Kratzer und erscheinen als kleine rote Beulen. Sie können auch mit der Zeit anfangen zu schorfen.

Flohbisse passieren, wenn die Flöhe fressen. Das bedeutet dann, dass die Flöhe Kot produzieren. Dies ist bekannt als Flohschmutz und erscheinen als winzige schwarze Punkte im Fell Ihres Haustieres. Sie können dies feststellen, indem Sie Ihr Haustier kämmen oder baden. Verfärbt sich das Badewasser durch das Blut rötlich, ist das ein Hinweis auf Flohkot und ist Flohkot vorhanden, sind auch Flöhe vorhanden. 

Sterben Flöhe im Winter draußen?

Viele Menschen glauben, dass Flöhe im Winter kein Problem darstellen, weil das raue Wetter sie tötet. Leider ist dies nicht der Fall. Während Flöhe einen Wirt brauchen, um zu überleben, hat das Wetter keinen Einfluss darauf. 

Flöhe werden weiterhin unabhängig vom Wetter Wirte finden, weshalb sie weiterhin ein jährliches und kein saisonales Problem darstellen. 

Abschließende Gedanken

So sehr wir es auch lieben würden, wenn Flöhe nach dem Sommer sterben würden, sie gehen den ganzen Winter über weiter.

Aus diesem Grund ist es am besten, Vorsorge zu treffen. Pflegen Sie Ihre Haustiere weiterhin und wenden Sie alle Flohsprays oder -halsbänder an, die Sie normalerweise im Sommer verwenden. Flöhe können auf viele Arten auf unsere Haustiere übertragen werden, und das hört nicht auf, wenn das Wetter kälter wird.

Wenn Sie feststellen, dass Sie Flöhe loswerden müssen, ist es am besten, den regulären Prozess zu befolgen, den Sie zu jeder anderen Jahreszeit befolgen würden. Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, erhalten Sie die richtige Behandlung und befolgen Sie diese genau. 

Sie können eine Reihe von Maßnahmen ergreifen, um zu verhindern, dass Ihre Haustiere Flöhe bekommen. Pflegen Sie sie weiter und halten Sie Ihr Haus schön und sauber, und das sollte sehr helfen.

Wenn Sie einen Floh entdecken, machen Sie sich keine Sorgen. Es ist völlig normal und Sie werden sie im Sommer so einfach wie möglich loswerden!

Häufig gestellte Fragen

Können freilaufende Katzen im Winter Flöhe haben??

Ja, Freigänger- und Wohnungskatzen sind das ganze Jahr über flohgefährdet.

Sterben Flöhe bei Hunden im Winter??

Flöhe sterben im Winter nicht. Das Entfernen von Flöhen von Hunden ist im Winter genauso wie im Sommer, Sie müssen eine geeignete Behandlung anwenden.

Wie lange können flöhe im winter leben?

Flöhe haben im Winter die gleiche Lebensdauer wie im Sommer.

Was ist die schlimmste Jahreszeit für Flöhe?

Flöhe sind im Frühling und Sommer viel häufiger, aber sie treten jährlich auf.

Bei welcher Temperatur sterben Flöhe?

Flöhe sterben bei einer bestimmten Temperatur nicht. Wie alles können sie verbrennen oder erfrieren, aber in Bezug auf das Wetter tötet nur sehr wenig Flöhe und stattdessen müssen sie mit einer Flohbehandlung getötet werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.