Hausmittel gegen Flöhe bei Kaninchen

Veröffentlicht Kategorisiert als Über Flöhe

Sie da! Diese Site wird von Lesern unterstützt und wir verdienen Provisionen, wenn Sie Produkte von Händlern kaufen, nachdem Sie auf einen Link von unserer Site geklickt haben.

Es ist seltener, dass ein Kaninchen Flöhe bekommt als eine Katze oder ein Hund, aber es passiert immer noch. Es ist besorgniserregend, Flöhe auf Ihrem Kaninchen zu finden. Die Flöhe stellen nicht nur ein Gesundheitsrisiko für Ihr Kaninchen dar, sondern können auch auf andere weiche Oberflächen in Ihrem Zuhause übertragen werden. Dort können sie bis zu 100 Tage überleben und andere Kaninchen oder Haustiere in Ihrem Haushalt infizieren. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie ein Flohmittel für Ihr Kaninchen auswählen. Viele Behandlungen, die oft für Hunde und Katzen empfohlen werden, sind für Hasen nicht sicher. Lesen Sie weiter und wir teilen einige sichere Hausmittel gegen Flöhe bei Kaninchen sowie die Behandlungsmöglichkeiten, die Sie vermeiden sollten.  

Hausmittel gegen Flöhe bei Kaninchen

Wie bekommen Kaninchen Flöhe?

Wenn Sie Flöhe auf Ihrem Kaninchen entdeckt haben, fragen Sie sich vielleicht, wie sie die Flöhe überhaupt bekommen haben. Können Kaninchen Flöhe vom Heu bekommen? Können Kaninchen Flöhe vom Gras bekommen? 

Ja, Kaninchen können Flöhe bekommen, wenn sie Zeit draußen im Gras verbringen oder möglicherweise sogar durch das Heu in ihrem Kaninchenstall. Wenn Sie einen Outdoor-Hase haben, ist es auch möglich, dass er oder sie Flöhe von einem Wildkaninchen in der Umgebung aufgenommen hat. 

Wenn Sie Hunde oder Katzen zu Hause haben, könnten Flöhe von einer Katze oder einem Hund auf Ihr Kaninchen übertragen worden sein. Eine der Arten von Flöhen, die Kaninchen bekommen können, ist bekannt als Ctenocephalides felis (C. felides). Besser bekannt als Katzenfloh, C. felides kann von Hunden, Katzen und Kaninchen leben. Das macht es möglich für diese Tiere, um Flöhe hin und her zu übertragen.

Sichere Hausmittel gegen Flöhe bei Kaninchen

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Flöhe auf natürliche Weise bei Kaninchen loswerden, gibt es einige Behandlungsmöglichkeiten, die Sie in Betracht ziehen sollten.

  • Flohkamm:  Wenn Sie es nicht mit einem großen Flohbefall zu tun haben, kann die Verwendung eines Flohkamms bei Ihrem Kaninchen helfen, Flöhe aus seinem Fell zu entfernen. Obwohl der Kamm möglicherweise nicht alle Flöhe entfernt, kann er helfen, indem er eine gute Menge davon entfernt. Sicher sein zu ertränke einen der Flöhe, die du entfernst damit sie nicht wieder auf dein Häschen springen. Verwenden Sie Alkohol oder Seifenlauge, um die Flöhe zu beseitigen.  
  • Apfelessig:  Kaninchenfloh-Essig-Behandlungen sind ein weiteres Hausmittel, das Sie ausprobieren sollten. Mischen Sie Wasser und Apfelessig im Verhältnis 1:1 und sprühen Sie es auf die Haut Ihres Kaninchens.  Flöhe mögen den Geruch von Essig nicht, und es kann sogar ihre Atmungsfähigkeit beeinträchtigen.
  • Kieselgur:  Was tötet Flöhe sofort Hausmittel?  Kieselgur ist eine großartige Option zum Ausprobieren. Während es Flöhe nicht sofort tötet, können sie nach nur vier Stunden beginnen zu sterben. Wenn Sie vorhaben, Kieselgur für Ihr Kaninchen zu verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie Kieselgur in Lebensmittelqualität wählen. Es schadet nicht, wenn es eingenommen wird. Sie können ein wenig Kieselgur auf das Fell Ihres Kaninchens reiben oder etwas in seinen Kaninchenstall streuen.
Hausmittel gegen Flöhe bei Kaninchen

Andere sichere Behandlungen, die Sie in Betracht ziehen sollten

Wie werde ich Flöhe bei meinem Kaninchen mit Flohmitteln vom Tierarzt los? Viele Flohbehandlungen für Hunde und Katzen haben sich auch als kaninchensichere Flohbehandlungsoption erwiesen. Hier sind einige, die Sie ausprobieren können:

  • Topische Behandlungen:  Dazu gehören Revolution, Program, Stronghold und Advantage Flohbehandlungen für Kaninchen. Sie sollten immer Ihren Tierarzt konsultieren, bevor Sie eine dieser Behandlungen ausprobieren, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Dosis wählen. Da Kaninchen kleiner sind als die Katzen und Hunde, für die diese Produkte bestimmt sind, variiert die Dosierung.
  • Flohpulver:  Sie können auch einige Flohpulver bei Kaninchen verwenden. Suchen Sie nach Pulvern, die mit 5% Carbaryl-Insektizid formuliert sind. Vermeiden Sie Pulver mit Pfefferminze, Pennyroyal, Eukalyptus oder anderen Kräutern, die für Kaninchen giftig sind.

Unsichere Behandlungen, die Sie vermeiden sollten

In manchen Fällen lautet die Antwort auf „Kann Flöhe Kaninchen töten“ ja. Flöhe können das fast immer tödliche Virus übertragen Myxomatose Kaninchen, die nicht dagegen geimpft wurden.  

Während die Flöhe selbst möglicherweise das Leben Ihres Kaninchens bedrohen könnten, könnte dies auch die Wahl der falschen Behandlungsmethode sein. Viele der für Katzen und Hunde empfohlenen Behandlungen sind für Kaninchen nicht sicher und sollten nicht angewendet werden. 

Wenn Sie nach Flöhen bei Hasen suchen, vermeiden Sie die folgenden Behandlungsmethoden:

  • Flohbäder und Dips:  Gib einem Kaninchen niemals ein Flohbad oder ein Flohbad. Kaninchen mögen keine Bäder und können während des Bades übermäßig gestresst werden. Der extreme Stress kann dazu führen, dass sie einen Schock erleiden und sogar tödlich sein können. Die in einem Flohbad enthaltenen Inhaltsstoffe sind auch für Kaninchen nicht sicher und können auch zu zusätzlichen gesundheitlichen Bedenken führen.
  • Flohhalsbänder:  Flohhalsbänder sind auch bei Kaninchen nicht sicher. Kaninchen mögen das Gefühl der Zurückhaltung nicht und werden in einem Halsband sehr unglücklich sein. Flohhalsbänder sind auch für größere Tiere geeignet. Sie enthalten höhere Dosierungen von Medikamenten, die für ein Kaninchen unsicher wären.
  • Einige topische Flohmedikamente:  Obwohl es einige topische Behandlungen gibt, die für Kaninchen sicher sind, sollten Sie niemals Frontline oder Sentinel für Ihr Kaninchen verwenden. Die Inhaltsstoffe dieser Behandlungen sind für Kaninchen gefährlich und haben zu negativen Reaktionen, einschließlich Krampfanfällen oder in einigen Fällen sogar zum Tod, geführt.
Hausmittel gegen Flöhe bei Kaninchen

Wie man Flöhe bei Kaninchen verhindert

Wenn Sie einige Maßnahmen ergreifen, um zu verhindern, dass Ihr Kaninchen Flöhe bekommt, können Sie den Stress beseitigen, wenn Sie versuchen, ihn nachträglich gegen Flöhe zu behandeln. 

Sorgen Sie dafür, dass die Böden in Ihrem Zuhause sauber bleiben, indem Sie Staubsaugen oder regelmäßig mit Dampf reinigen. 

Wenn eines der Kaninchen oder andere Tiere in Ihrem Haus Flöhe bekommt, sollten Sie eine Flohbombe oder eine Borsäure-Teppichbehandlung verwenden. Dies kann dazu beitragen, dass alle Flöhe vollständig aus dem Haus sind und nicht von einem Haustier zum anderen weitergegeben werden. Wenn Sie einen der Teppiche in Ihrem Haus behandeln, achten Sie darauf, Ihre Kaninchen und andere Haustiere 24 Stunden lang von den behandelten Bereichen fernzuhalten.

Abschließende Gedanken: Hausmittel gegen Flöhe bei Kaninchen

Herauszufinden, dass Ihr Kaninchen Flöhe hat, ist sicherlich keine positive Entdeckung, aber die Wahl einer sicheren und wirksamen Behandlung kann Ihnen helfen, die Flöhe loszuwerden und Ihr Kaninchen gesund zu halten. Wenn Sie jemals Fragen zu Flöhen oder zur Auswahl einer sicheren Behandlung für Ihr Kaninchen haben, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

Häufig gestellte Fragen

Woher weiß ich, ob mein Kaninchen Flöhe hat?

Flöhe bei Kaninchen zu finden kann aufgrund ihres dickeren Fells schwierig sein. Die Flöhe können sich ziemlich gut tief im Fell vergraben verstecken. Wenn Sie winzige Flecken auf dem Fell Ihres Kaninchens bemerken, die wie Dreck aussehen, könnte es sich um Flohkot handeln, auch Flohdreck genannt. Um zu überprüfen, ob der Fleck tatsächlich Flohschmutz ist, legen Sie ihn auf eine Serviette und geben Sie einen kleinen Tropfen Wasser darüber. Blut erscheint in Form eines roten Rings um die Stelle, wenn es sich tatsächlich um Flohschmutz handelt.

Juckreiz ist ein weiteres Anzeichen für Flöhe bei Kaninchen. Wenn Sie bemerken, dass sich Ihr Kaninchen mehr als gewöhnlich kratzt, oder wenn Sie durch übermäßigen Juckreiz Wunden oder fehlendes Fell sehen, kann dies bedeuten, dass es Flöhe hat.

Können Kaninchenflöhe vom Menschen leben?

Nein, Flöhe leben nicht vom Menschen. Wenn Ihr Kaninchen Flöhe hat, ist es möglich, dass der Floh Ihre Haut beißt, normalerweise an Ihren Knöcheln oder Füßen, aber Flöhe können nicht auf der menschlichen Haut leben oder Eier legen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.